BOLZJUNGS – Der Amateurfußball-Blog feiert einjähriges Bestehen und sagt Danke

Die beiden BOLZJUNGS-Gründer Simon Jötten (l.) und Liam Schardt auf dem Bolzplatz in Börnsen. Foto: Maibach

Alles fing mit einem fiktiven Projekt in der Universität an. Doch aus einer losen Idee wurde schnell ein festes Konzept entwickelt – und schließlich in die Tat umgesetzt. Nun blicken die Gründer Simon Jötten und Liam Schardt auf mittlerweile ein Jahr BOLZJUNGS – Der Amateurfußball-Blog zurück. Am 27. Oktober 2017 gingen die beiden Sport- und Medienmanagement-Studenten mit ihrem Blog an den Start und feiern mit dem heutigen Tag den ersten Geburtstag, das erste Jubiläum: 365 Tage BOLZJUNGS!

„Wir hätten beim bestem Willen niemals damit gerechnet, dass wir erstens tatsächlich an den Start gehen und zweitens, dass es so bombastisch angelaufen ist und sich mittlerweile fest etabliert hat“, gibt Simon Jötten mit strahlenden Augen zu Protokoll. Nach einem Jahr und insgesamt 287 veröffentlichten Artikeln können die BOLZJUNGS auf 1125 Abonnenten auf Facebook und 701 Follower auf Instagram mächtig stolz sein.

„Diese Entwicklung ist wirklich erstaunlich. Wir haben von Beginn an von allen Seiten viel Zuspruch erhalten. Es ist sehr interessant, alle Facetten der Selbstständigkeit kennenzulernen und die eigenen Ideen umsetzen zu können. Und wir können sagen, dass das Konzept, ganz nah am Geschehen in Hamburgs Fußballosten dran zu sein, nach dem ersten Jahr als sehr erfolgreich zu bewerten ist“, freut sich Liam Schardt.

Die BOLZJUNGS sagen Danke!

Kristofer Abels
Maurice Herzog

Allerdings wären wir ohne unsere Unterstützer nicht da, wo wir heute stehen. Deshalb möchten wir Danke sagen! Allen voran bei Kristofer Abels und Maurice Herzog. Die beiden BOLZJUNGS-Partner sind in der Fußball-Szene bestens bekannt und hatten schon vor der Zusammenarbeit einen hohen Stellenwert und Bekanntheitsgrad in der Region. Kristofer und Maurice schenkten uns von Beginn an, als der Blog noch über eine unansehnliche Baukasten-Homepage gelauncht war und die Ideen noch in der Entwicklungsphase waren, das vollste Vertrauen. Kristofer unterstützte uns mit seinem Team von der Allianz Agentur Kristofer Abels in allen Belangen, stand immer mit Rat und Tat zur Seite. Maurice sorgte von Beginn an für die optimale Bebilderung der Artikel, ging früh eine langfristige Kooperation mit BOLZJUNGS ein.

Des Weiteren sagen wir Danke an unsere weiteren Fotografen Wilfried Zerbian, Hanno Bode, unsere Fotografin Sabina Maibach und viele andere, die uns ebenfalls bestens unterstützt haben. Außerdem bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Vereinsvertretern für die Unterstützung, die sie uns von Anfang an entgegengebracht haben. Ebenfalls möchten wir uns bei unseren Dozenten der Europäischen Medien- und Business-Akademie Hamburg-Eppendorf bedanken, die uns vor allem in der Anfangsphase viele Tipps und Ratschläge gegeben haben. Und zuletzt geht der größte Dank an Euch, die Leser. Ihr seid die Grundlage für den Erfolg von BOLZJUNGS und ohne euch würden wir nicht jeden Tag so viel Freude, Spaß und Motivation investieren!

Wir blicken mit viel Stolz auf das erste Jahr zurück und schauen nun mit großer Motivation auf die kommenden Jahre!

Sportliche Grüße,
Eure BOLZJUNGS