Collins Folarin verlässt den SVCN

Foto: Herzog

Der Oberligist SV Curslack-Neuengamme und Offensivspieler Abiola Collins Folarin gehen ab sofort getrennte Wege. Der 24-Jährige erzielte in 15 Spielen vier Treffer für die Deichkicker. Doch weitere Einsatzminuten werden für Folarin im Dress des SVCN nicht mehr hinzukommen.

„Aufgrund seiner beruflichen Situation ist der Aufwand für ihn zu groß, um in Curslack noch vernünftig Fußballspielen zu können. Aus diesem Grund haben wir uns einvernehmlich dazu entschieden, dass wir ab sofort getrennte Wege gehen werden. Dabei werden wir Collins bei seiner Vereinssuche keine Steine in den Weg legen“, erklärt SVCN-Manager Oliver Schubert die Beweggründe für die Trennung.

Der gebürtige Nigerianer war erst im vergangenen Sommer vom FC Mecklenburg Schwerin (NOFV-Oberliga Nord) an den Gramkowweg gewechselt. Vor seiner Zeit in Schwerin sammelte der auf St. Pauli beheimatete Collins Folarin Erfahrungen beim TSG Neustrelitz in der Regionalliga Nordost.