E-Werk Cup in Reinbek

Foto: Zerbian

Hallenturniere und die TSV Reinbek – das passt. Heute und morgen wird das traditionsreiche Hallenturnier bereits zum 43. Mal ausgerichtet. Das Event, welches früher „Egon-Weber-Hallenturnier“ hieß, findet dieses Jahr nun schon zum 15. Mal als „E-Werk Cup“ statt.

Die zehn Teilnehmer von der Kreis- bis zur Landesliga duellieren sich heute und morgen Abend jeweils ab 18.15 Uhr in der Uwe-Plog-Halle (Theodor-Storm-Straße) in Reinbek. Die Halbfinalspiele stehen morgen ab 21.00 Uhr auf dem Programm, bevor das Endspiel um 22.00 Uhr ausgetragen wird. BOLZJUNGS.de wird an beiden Tagen vor Ort sein und einen Ergebnisticker zu allen Partien liefern.

Die Teilnehmer im Überblick: FC Voran Ohe, SV Nettelnburg Allermöhe (beide Landesliga Hansa), SV Börnsen, TSV Glinde, Barsbütteler SV, SC Wentorf, SC Vier- und Marschlande (alle Bezirksliga Ost), TSV Reinbek, Oststeinbeker SV, TuS Aumühle-Wohltorf (alle Kreisliga 3).

Der Oststeinbeker SV gewinnt den 15. E-Werk Cup!

Der Turniersieger: Das Team vom Oststeinbeker SV. Foto: Zerbian

Die Platzierungen:
1. Oststeinbeker SV
2. SV Nettelnburg/Allermöhe
3. FC Voran Ohe
4. SV Börnsen
5. SC Vier- und Marschlande
6. SC Wentorf
7. Barsbütteler SV
8. TSV Reinbek
9. TSV Glinde
10. TuS Aumühle Wohltorf

Ergebnisse vom zweiten Tag (28.12.17):

Finalspiele:
Finale: Oststeinbeker SV 5:3 SV Nettelnburg/Allermöhe
Tore: 1:0 Maximilian Grünberg (1.), 2:0 Marcel Meyer (4.), 3:0 Grünberg (8.), 3:1 Edon Durguti (11.), 4:1 Deniz Heber (11.), 5:1 Dave Fehlandt (12.), 5:2 Ali Schewa (14.), 5:3 Maurice Wenk (15.)

Spiel um Platz 3: SV Börnsen 2:3 FC Voran Ohe
Tore: 0:1 Maxim Gassmann (1.), 0:2 Adrian Voigt (11.), 1:2 Fynn Spors (14.), 1:3 Gassmann (15.), 2:3 Spors (15.)

1. Halbfinale: Oststeinbeker SV 3:1 SV Börnsen
Tore: 1:0 Marcel Meyer (2.), 2:0 Dave Fehlandt (6.), 3:0 Hamza Mokeddem (13.), 3:1 Abdullah Alsoufi (15.)
2. Halbfinale: SV Nettelnburg/Allermöhe 2:1 Voran Ohe
Tore: 0:1 Adrian Voigt (2.), 1:1 Maurice Wenk (10.), 2:1 Elyas Ebadi (13.)

Gruppenspiele:
11. Spiel: SC Vier- und Marschlande 4:0 TuS Aumühle-Wohltorf
Tore: 1:0 Irfan Özgenc (4.), 2:0 Florian Ackermann (7.), 3:0 Artur Wysokinski (11.), 4:0 Finn Busch (12.)
12. Spiel: SV Börnsen 3:1 TSV Glinde
Tore: 1:0 Liam Schardt (7.), 1:1 Khaibar Ibrahimi (10.), 2:1 Fynn Spors (14.), 3:1 Alexander Tamm (15.)
13. Spiel: Voran Ohe 1:2 Oststeinbeker SV
Tore: 0:1 Maximilian Kochsiek (2.), 0:2 Maximilian Grünberg (4.), 1:2 Phillip Lang (9.)
14. Spiel: Barsbütteler SV 2:1 SC Wentorf
Tore: 0:1 Robert Renner (4.), 1:1 Nico Harms (9.), 2:1 Tom Wietzke (13.)
15. Spiel: TuS Aumühle-Wohltorf 1:4 TSV Reinbek
Tore: 0:1 Benedikt Karsten (3.), 0:2 Finn Schwarz (4.), 0:3 Dennis Ebrahim (6.), 0:4 Ibrahim Rasho (9.), 1:4 Jorne Boysen (13.)
16. Spiel: TSV Glinde 2:6 SV Nettelnburg/Allermöhe
Tore: 1:0 Christian Albus (2.), 1:1 Patrick Santos (5.) 1:2 Dustin Siegmund (6.), 2:2 Tobias Kehr (8.), 2:3 Santos (11.), 2:4 Muizz Saqib (13.), 2:5 Santos (14.), 2:6 Edon Durguti (15.)
17. Spiel: Oststeinbeker SV 4:2 SC Vier- und Marschlande
Tore: 1:0 Marcel Meyer (3.), 1:1 Artur Wysokinski (4.), 2:1 Maximilian Kochsiek (6.), 2:2 Florian Ackermann (8.), 3:2 Meyer (8.), 4:2 Maximilian Grünberg (13.)
18. Spiel: SC Wentorf 2:1 SV Börnsen
Tore: 1:0 Nico Dreeßen (1.), 1:1 Joshua Wolter (13.), 2:1 Jan Stegen (15.)
19. Spiel: TSV Reinbek 2:4 Voran Ohe
Tore: 1:0 Ibrahim Rasho (3.), 1:1 Marcel Anton (5.), 1:2 Adrian Voigt (6.), 2:2 Dennis Ebrahim (9.), 2:3 Daniel Gläser (10.), 2:4 Johann von Knebel (12.)
20. Spiel: SV Nettelnburg/Allermöhe 5:4 Barsbütteler SV
Tore: 0:1 Betim Haxhiajdini (3.), 1:1 Liridon Sulejmani (4.), 2:1 Edon Durguti (6.), 3:1 Muizz Saqib (8.) 3:2 Tom Wietzke (10.), 4:2 Elyas Ebadi (12.), 4:3 Wietzke (14.), 4:4 Nico Harms (15.), 5:4 Ali Schewa (15.)

Tabelle Gruppe A
1. Platz Oststeinbeker SV 12 Punkte, 20:6 Tore
2. Platz Voran Ohe  9 Punkte, 15:6 Tore
3. Platz SC Vier- und Marschlande 6 Punkte, 14:8 Tore
4. Platz TSV Reinbek 3 Punkte,  8:20 Tore
5. Platz TuS Aumühle-Wohltorf 0 Punkte , 3:20 Tore

Tabelle Gruppe B
1. Platz SV Nettelnburg/Allermöhe 12 Punkte, 18:7 Tore
2. Platz SV Börnsen 6 Punkte, 8:6 Tore
3. Platz SC Wentorf 6 Punkte, 9:12 Tore
4. Platz Barsbütteler SV 4 Punkte, 9:11 Tore
5. Platz TSV Glinde 1 Punkt, 7:15 Tore

Erster Tag – 27.12.2017:

60 Tore in zehn Spielen, 165 Zuschauer und jede Menge Spaß – der erste Tag des „E-Werk Cups“ ist bereits Geschichte. Dabei zeigten sich die Teams in absoluter Torlaune. Besonders der Kreisligist Oststeinbeker SV zeigte sich nicht nur mit seinen 14 Toren in richtig guter Verfassung, sondern überzeugte dabei vor allem spielerisch. Das Resultat aus zwei Spielen ist die aktuelle Tabellenführung in der Gruppe A. Ebenfalls sechs Punkte hat der aktuelle Tabellenzweite vom FC Voran Ohe. Beim Landesligisten trat vor allem Adrian Voigt, der zuletzt lange pausieren musste, in den Vordergrund. Der Offensivspieler erzielte vier Treffer und führt momentan zusammen mit Maximilian Kochsiek vom OSV die Torschützenliste an. In der Tabelle befindet sich aktuell der SC Vier- und Marschlande hinter dem Führungsduo mit drei Punkten auf dem dritten Platz. Für den Gastgeber von der TSV Reinbek lief in den beiden Partien hingegen bisher fast nichts zusammen. Null Punkte und 2:15 Tore stehen am Ende des ersten Turniertages auf dem Tableau. Eine ähnliche Bilanz weist der Kreisligist vom TuS Aumühle-Wohltorf auf: Null Punkte und 2:12 Tore. Damit stehen die Aumühler dank drei Gegentore weniger einen Platz vor den Reinbekern auf dem vierten Rang.

In der Gruppe B hat sich der der Titelverteidiger vom SV Nettelnburger/Allermöhe keine Blöße gegeben und seine beiden Begegnungen gewinnen können. Unter den Augen von Neu-Trainer Daniel Andrade, der in der Halle das Geschehen verfolgte, aber noch nicht aktiv eingriff, tat sich der Landesligist allerdings in beiden Partien noch etwas schwer. Erst zum Ende des zweiten Spiels gegen den SC Wentorf zeigten sie ihr Können. In der Tabelle lauern die beiden Bezirksligisten vom SV Börnsen und SC Wentorf auf den Plätzen zwei und drei mit jeweils drei Punkten. Der TSV Glinde und der Barsbütteler SV, ebenfalls beide in der Bezirksliga Ost beheimatet, haben beide erst einen Punkt auf dem Konto.

Ergebnisse vom ersten Tag (27.12.17):

1. Spiel: SC Vier- und Marschlande 1:4 FC Voran Ohe
Tore: 0:1 Adrian Voigt (7.), 0:2 Voigt (8.), 0:3 Maxim Gassman (10.), 0:4 Robin Woost (11.), 1:4 Finn Busch (15.)
2. Spiel: SV Börnsen 4:2 Barsbütteler SV
Tore: 1:0 Alexander Tamm (2.), 1:1 Betim Haxhiajdini (4.), 2:1 Fynn Spors (6.), 3:1 Spors (8.), 3:2 Tom Wietzke (12.), 4:2 Joshua Wolter (14.)
3. Spiel: TuS Aumühle-Wohltorf 1:6 Oststeinbeker SV
Tore: 0:1 Maximilian Kochsiek (2.), 1:1 Matthis Meyer (3.), 1:2 Maximilian Grünberg (3.), 1:3 Wesley Quaidoo (9.), 1:4 Quaidoo (11.), 1:5 Kochsiek (13.), 1:6 Kochsiek (15.)
4. Spiel: TSV Glinde 3:5 SC Wentorf
Tore: 1:0 Tobias Kehr (5.), 1:1 Jan Steggen (6.), 1:2 Dennis Reckstadt (7.), 2:2 Christian Albus (9.), 2:3 Steggen (9.), 2:4 Reckstadt (10.), 2:5 Jonas Ebel (11.), 3:5 Khaibar Ibrahimi (12.)
5. Spiel: SCVM 7:0 TSV Reinbek
Tore: 1:0 Artur Wysokinski (3.), 2:0 Wysokinski (5.), 3:0 Bryan Bultmann (9.), 4:0 Finn Busch (10.), 5:0 Busch (11.), 6:0 Christian Pawlak (14.), 7:0 Sascha Timmann (15.)
6. Spiel: SV Börnsen 0:1 SV Nettelnburg/Allermöhe
Tore: 0:1 Patrick Santos (10.)
7. Spiel: Voran Ohe 6:1 TuS Aumühle-Wohltorf
Tore: 1:0 Adrian Voigt (3.), 2:0 Phillip Lang (5.), 3:0 Robin Woost (6.), 3:1 Marc-Philipp Neuerburg (8.), 4:1 Sebastian Kaufmann (9.), 5:1 Voigt (11.), 6:1 Woost (14.)
8. Spiel: Barsbütteler SV 1:1 TSV Glinde
Tore: 1:0 Nico Harms (7.), 1:1 Bjarne Gerloff (13.)
9. Spiel: Oststeinbeker SV 8:2 TSV Reinbek
Tore: 1:0 Necati Kayahan (1.), 2:0 Maximilian Kochsiek (4.), 3:0 Artur Pigarew (ET, 4.), 3:1 Malte Behrmann (5.), 4:1 Deniz Herber (8.) 5:1 Herber (8.), 6:1 Wesley Quaidoo (9.), 6:2 Lukas Weßolleck (11.), 7:2 Maximilian Grünberg (11.), 8:2 Hamza Mokeddem (15.)
10. Spiel: SC Wentorf 1:6 SVNA
Tore: 0:1 Patrick Santos (3.), 0:2 Edon Durguti (5.), 1:2 Jonas Ebel (8.), 1:3 Liridon Sulejmani (9.), 1:4 Dustin Siegmund (12.), 1:5 Muizz Saqib (15.), 1:6 Sulejmani (15.)

Aktuelle Tabelle:

Gruppe A
1. Platz Oststeinbeker SV 6 Punkte, 14:3 Tore
2. Platz Voran Ohe:  6 Punkte, 10:2 Tore
3. Platz SC Vier- und Marschlande: 3 Punkte, 8:4 Tore
4. Platz TuS Aumühle-Wohltorf: 0 Punkte ,2:12 Tore
5. Platz TSV Reinbek: 0 Punkte,  2:15 Tore

Gruppe B
1. Platz SV Nettelnburg/Allermöhe: 6 Punkte, 7:1 Tore
2. Platz SV Börnsen: 3 Punkte, 4:3 Tore
3. Platz SC Wentorf: 3 Punkte, 6:9 Tore
4. Platz TSV Glinde: 1 Punkte, 4:6 Tore
5. Platz Barsbütteler: SV 1 Punkte, 3:5 Tore