Generationswechsel: Nils Marx-Kneisel wird neuer Ligamanager beim SV Börnsen

Nils Marx-Kneisel übernimmt den Posten als Ligamanager beim Bezirksligisten SV Börnsen. Foto: SVB

Schon in die Trainerfrage in der Sommerpause war Nils Marx-Kneisel involviert. Letztlich hatte der 32-Jährige in Urgestein Dennis Tesch einen Kandidaten für die Ligamannschaft des SV Börnsen, beheimatet in der Bezirksliga, gewinnen können. Derzeit befindet sich der SVB nach acht Spieltagen mit 16 Punkten auf Rang drei. Nun überbrachte der Ost-Bezirksligist die offizielle Botschaft: Marx-Kneisel wird per sofort und vorerst interimsweise neuer Ligamanager!

„Natürlich ist das Erbe von Wolfgang, der die Mannschaft über Jahre hinweg geformt hat, kein leichtes – dennoch freue ich mich über das Vertrauen des Vereins. Auch in Zukunft werden wir alle wichtigen Entscheidungen gemeinsam treffen, so wie man es aus Börnsen kennt. Ich bin froh, Wolfgang auch in Zukunft an meiner Seite zu haben“, so der „Neue“, der weiter betont: „Da ich schon in die Trainerfrage zu Saisonbeginn involviert war, ist mir die Situation nicht komplett neu. Gemeinsam mit dem Trainer-Team werden wir weiterhin daran arbeiten, etwas aufzubauen und die Mannschaft kontinuierlich und nachhaltig weiterzuentwickeln, ohne das SVB-Gen aus den Augen zu verlieren! Denn genau darauf, gerade in Zeiten, in denen Spieler viel zu viel an Geld denken, sind wir stolz auf das bereits Erreichte. Das gilt es zu bewahren. Ich freue mich auf die anstehenden Aufgaben.“

Damit findet beim SVB auf dieser Position ein kleiner Generationswechsel statt. Der 51-Jährige Wolfgang Voß legt das Amt „aus persönlichen und privaten Gründen“ nieder. Voß war seit März 2014 in diesem Amt tätig. Er bleibt dem Verein aber in anderer Position erhalten.