SVCN: Kerschke kommt im Sommer – Neun Spieler verlängern

Spielt ab der kommenden Saison beim SVCN: Julian Kerschke (li.). Foto: Herzog

So langsam nimmt der Kader des SV Curslack-Neuengamme für die kommende Spielzeit Formen an. Nach Jonas Buck, der vom SV Altengamme an den Gramkowweg wechselt, und Niko Reimers, der im Sommer fest von der eigenen zweiten Mannschaft in die Oberligamannschaft „hochgezogen“ wird, hat der SVCN nun einen weiteren neuen Spieler verpflichten können. Julian Kerschke von der TuS Dassendorf wird die Deichkicker ab Sommer verstärken. In der aktuellen Saison kam der 26-Jährige aufgrund einer Verletzung nur zu einem Einsatz.

„Wir freuen uns sehr, dass Julian sich uns in der kommenden Saison anschließen wird. Julian war ein absoluter Wunschspieler im Rahmen unserer Kaderplanung für die nächste Saison. Er passt sportlich und charakterlich hervorragend zu uns. Seine Dynamik und Offensivpower werden unserem Spiel gut tun. Außerdem ist Julian ein Spieler, der bereits einige Erfahrungen in seiner Laufbahn gesammelt hat und mit seiner ruhigen und sympathischen Art sicher ein Gewinn für unser Team sein wird“, freut sich Matthias Wulff, der im Sommer das Amt des Cheftrainers beim SVCN übernimmt. „Nun drücken wir Julian die Daumen, dass er nach seiner langen Verletzungspause möglichst schnell wieder auf den Platz zurückkehrt und Dassendorf bei der Verwirklichung der gesteckten Ziele helfen kann“, betont Wulff abschließend.

Spiewak, Schalitz, Wilhelm & Co.: SVCN setzt auf Kontinuität

Florian Rogge hat beim SVCN für die nächsten zwei Jahre unterschrieben. Foto: Herzog

Neben Buck, Kerschke und Reimers gehören nächste Saison auch weiterhin Leon Giese, Mark Brudler, Sebastian Spiewak, Marvin Schalitz, Witalij Wilhelm, Stjepan Radic, Jan Landau, Niklas Hoffmann und Florian Rogge zum Aufgebot der Curslacker. Sie alle haben ihre Verträge für eine Spielzeit verlängert. Mittelfeldspieler Rogge hat sogar für zwei Jahre fest zugesagt – zur großen Freude des Managers. „Das war mein absoluter Wunsch, dass Florian uns längerfristig verbunden bleibt“, freut sich Oliver Schubert.

Torjäger Adrian Sousa sowie Tom Bober und Mike Beldzik besitzen bereits einen Vertrag für die kommende Spielzeit. So haben aus dem aktuellen 19 Mann-Kader zwölf Spieler bereits einen Vertrag für die Saison 2018/2019. Ebenfalls zugesagt, aber noch nicht endgültig unterschrieben, haben die beiden Langzeitverletzten Till Witmütz und Marco Rohde. Auch der aktuell verletzte Torhüter Gianluca Babuschkin hat die Bereitschaft signalisiert, über die Saison hinaus am Gramkowweg zu bleiben, doch auch in dieser Personalie geht erst einmal die Gesundheit vor. Florian Klein wird den SVCN aus privaten Gründen hingegen am Saisonende verlassen. Mit Kapitän Patrik Papke wird nach der Rückkehr aus seinem Urlaub aus Bali über eine Vertragsverlängerung gesprochen.

SVCN-Manager Oliver Schubert. Foto: Herzog

„Wir sind sehr zufrieden mit dem aktuellen Stand der Planung für die kommende Spielzeit. Unsere zahlreichen Vertragsverlängerungen zeigen, dass wir auf Kontinuität und auf die Weiterentwicklung der Mannschaft setzen. Wir sind sehr zufrieden und das zeigt, dass die Jungs den Weg mit dem neuen Trainerteam gehen wollen“, gibt sich Manager Schubert zufrieden, der aus der aktuellen dünnen Personaldecke Lehren für die neue Saison zieht. „Wir wollen in die nächste Spielzeit mit einem größeren Kader gehen, als wir es dieses Jahr getan haben, damit wir die Konkurrenzsituation erhöhen“, blickt Schubert voraus.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*