BOLZJUNGS Spieltags-Tipp powered by Intersport Blöcker: „Der Verein hat ein großes Potenzial.“

Tobias Kehr (li.) vom SC Vier- und Marschlande und Dennis Blöcker, Inhaber von unserem Partner Intersport Blöcker. Fotos: Bode/Blöcker

Jede Woche lassen wir den kommenden Spieltag im Hamburger Amateurfußball tippen. Ausgewählte Spiele aus unserem Verbreitungsgebiet von der Ober- bis zur Kreisliga werden wöchentlich von einem Spieler, Trainer oder Offiziellen und einem unserer Sponsoren getippt! Der Akteur aus dem Amateurfußball wird kurz vorgestellt, die Tipps beider Parteien veröffentlicht und tabellarisch gegenübergestellt. Zu Beginn der folgenden Woche wird das Tippspiel dann ausgewertet und der Sieger des jeweiligen Spieltages in unserer Rubrik „Kurz & Kompakt“ erwähnt! Für jeden exakten Tipp gibt es drei Punkte und für jede richtige Tendenz einen Punkt. Dabei geht es aber nicht um irgendwelche Preise, sondern – wie es sich für den Amateurfußball gehört – um die Ehre! In dieser Woche tippen Tobias Kehr, Torjäger des SC Vier- und Marschlande, und Dennis Blöcker, Inhaber und Geschäftsführer von unserem Partner Intersport Blöcker, den kommenden Spieltag.

Im Sommer steht beim SC Vier- und Marschlande ein großer Umbruch an. Trainer Olaf Poschmann verlässt den Bezirksligisten am Saisonende nach drei Jahren und Thorsten Beyer übernimmt zur kommenden Spielzeit. Zudem kehren zahlreiche Leistungsträger wie Kapitän Tim Stegmann, René Johannsen, Nick Kießling, Bryan Bultmann, Alexander Sievers, Marc Oldag und Oliver Kunkel dem Verein den Rücken. Einer, der sich hingegen frühzeitig für einen Verbleib entschieden hat, ist Stürmer Tobias Kehr. „Der Verein hat ein großes Potenzial und ist ein schlafender Riese mit geilen Charakteren im Umfeld und im Team. Leider haben nach meiner Zusage noch einige Spieler, die ich sicherlich ziemlich vermissen werde, ihren Abgang angekündigt. Aber man sieht sich immer zwei Mal im Leben. Zudem habe ich durchweg nur Gutes von Thorsten Beyer gehört. Er ist jetzt schon heiß auf die kommende Saison“, begründet Kehr seinen Verbleib bei den selbsternannten „Red Devils“. Im vergangenen Sommer wechselte der 24-Jährige von seinem Heimatverein TSV Glinde zum SCVM und erzielte bisher für die Fünfhäuser neun Ligatreffer. Am Sonntag (28.04.19, 15.30 Uhr) kommt es für den ehemaligen Spieler der TuS Dassendorf zu einem besonderen Duell: Mit seinem aktuellen Verein trifft Kehr auf seinen alten Klub, den TSV Glinde. „Ich freue mich auf ein Spiel auf einem super Kunstrasen, mit hoffentlich vielen Zuschauern, die eine gute Partie sehen werden. Zudem ist es für mich ein Wiedersehen mit vielen Freunden, die mir nichts schenken möchten. Ich denen allerdings noch weniger“, betont der Offensivspieler. Im BOLZJUNGS Spieltags-Tipp powered by Intersport Blöcker tippt Tobias Kehr ein torreiches 5:5-Unentschieden. „Wenn ich 5:0 für uns tippe, halten mich doch alle für größenwahnsinnig, oder?“, fügt Kehr schmunzelnd an.

Ergebnis: Tobias Kehr 11:9 Dennis Blöcker

Tobias Kehr

Spielpaarung

Dennis Blöcker

2:2

SV Curslack-Neuengamme – TuS Osdorf
Oberliga Hamburg

2:1

0:3

Meiendorfer SV – TuS Dassendorf
Oberliga Hamburg

1:3

2:1

Klub Kosova – Düneberger SV
Landesliga Hansa

0:2

3:1

Hamm United FC – SV Nettelnburg/Allermöhe
Landesliga Hansa

1:1

4:0

VfL Lohbrügge – Dersimspor Hamburg
Landesliga Hansa

2:0

1:3

TuS Berne – FC Voran Ohe
Landesliga Hansa

1:2

1:1

SC Vorwärts-Wacker 04 Billstedt – SV Altengamme
Landesliga Hansa

0:2

4:0

ETSV Hamburg – SC Schwarzenbek
Bezirksliga Ost

3:2

3:0

Oststeinbeker SV – ASV Bergedorf 85
Bezirksliga Ost

3:0

1:2

TuS Hamburg – SC Wentorf
Bezirksliga Ost

0:4

2:0

SC Eilbek – TSV Wandsetal
Bezirksliga Ost

2:2

3:2

ASV Hamburg – Ahrensburger TSV
Bezirksliga Ost

1:1

5:5

TSV Glinde – SC Vier- und Marschlande
Bezirksliga Ost

2:0

3:1

BFSV Atlantik 97 – SV Altengamme II
Kreisliga 3

1:2

4:2

TSV Glinde II – TSV Reinbek
Kreisliga 3

0:1