Der SV Altengamme lädt zu drei Turnieren: „An zwei Wochenenden richtig Halligalli am Gammer Weg!“

Die vier Herrenteams des SV Altengamme richten in der Sommer-Vorbereitung drei Turniere aus. Collage: BOLZJUNGS

Die zweite Herren ist bereits am Dienstag (18.06.19) gestartet, die erste Herren zieht am heutigen Donnerstag (20.06.19) nach,  die Dritte hat erst gar nicht pausiert und die vierte Herren beginnt am kommenden Montag (24.06.19): Die vergangene Saison ist gefühlt gerade erst vorbei, da nehmen die Herrenmannschaften des SV Altengamme auch schon wieder die Vorbereitung für die Saison 2019/20 auf. Und bereits zum jetzigen Zeitpunkt wirft die Vorbereitung des SVA ihren Schatten voraus. Denn auf die Altengamme-Anhänger sowie alle Liebhaber des runden Leders warten gleich drei Turniere! Den Anfang macht am Freitag (28.06.19) der 6. Knoop-Ehrencup der „Zweiten“. Ab 18.05 Uhr spielen der SC Vier- und Marschlande II, der SC Wentorf II, der SV Börnsen II, der SV Curslack-Neuengamme II sowie der Gastgeber, der SV Altengamme II, den Turniersieg aus. Am Samstag (29.06.19) kommt es zu einer Premiere am Gammer Weg: Die dritte und vierte Herren richten gemeinsam den Olgammer Cup 2019 aus – der in den vergangenen Jahren ausschließlich von der Dritten veranstaltet wurde. In zwei Vierer-Gruppen spielen ab 11.00 Uhr die TSG Bergedorf, der SV Hamwarde, der Escheburger SV, der VfL Lohbrügge II, der Düneberger SV III, der SC Vier- und Marschlande IV sowie die beiden gastgebenden Teams um die vier Startplätze für das Halbfinale, ehe anschließend das Endspiel stattfindet. Beide Turniere finden auf dem Kunstrasenplatz am Gammer Weg statt.

Ein Wochenende (06.07. & 07.07.19) später steigt dann das große Highlight: Der Vierlandencup 2019! „Es ist das älteste und traditionsreichste Vorbereitungsturnier im Hamburger Amateurfußball. Für jeden Fußballbegeisterten in der Umgebung ist es eine klasse Veranstaltung. Ambitionierter Fußball, alle Vierländer-Teams sind dabei und es ist ein Treffpunkt alter Bekannter“, freut sich SVA-Ligamanager Philipp Mohr auf die Veranstaltung, die auf dem Rasenplatz ausgetragen wird. Wie in jedem Jahr kann sich auch 2019 das Teilnehmerfeld sehen lassen. Mit der TuS Dassendorf ist der amtierende ODDSET-Pokalsieger sowie DFB-Pokalteilnehmer mit von der Partie. Neben dem weiteren Oberligisten, dem SV Curslack-Neuengamme, starten mit dem SV Börnsen, dem SC Vier- und Marschlande und dem Turnier-Neuling ASV Bergedorf 85, der im Vergleich zum vergangenem Jahr für den Düneberger SV mit dabei sein wird, drei Ost-Bezirksligisten. Der Gastgeber SV Altengamme aus der Landesliga Hansa komplettiert das Feld. „Wir können mal wieder alles auffahren, was das Heimatgebiet fußballerisch zu bieten hat. Es soll an diesem Wochenende hauptsächlich um Fußball gehen. Aber auch das Wiedersehen und Fachsimpeln neben dem Platz und das Bierchen am Tresen sollen nicht zu kurz kommen“, erläutert Mohr.

Dabei starten der SVA, der ASV Bergedorf 85 und die TuS Dassendorf in Gruppe A, die am Samstagvormittag (06.07.19) ab 12 Uhr ausgetragen wird. Die Nachmittags-Session ab 15 Uhr übernehmen dann der SVCN, der SVB und der SCVM in Gruppe B. Die Platzierungsspiele folgen am Sonntag (07.07.19): Während um 12 Uhr die Partie um den fünften Rang ausgetragen wird, steht zwei Stunden später das Spiel um Platz drei auf dem Plan, ehe um 16 Uhr zum Abschluss das Finale angepfiffen wird. „Wir hoffen auf gutes Wetter und viele Zuschauer. Je mehr Stimmung auf der Anlage ist, desto mehr bringt es allen Beteiligten Spaß: Das wird an zwei Wochenenden richtig Halligalli am Gammer Weg – die Vorfreude bei allen Mannschaften steigt täglich“, untermauert Ligamanager Mohr abschließend die Vorfreude auf die Turnierserie des SV Altengamme.

Die Turnierplakate vom 6. Knoop-Ehrencup, Olgammer Cup 2019 und Vierlandencup 2019: