Liveticker: FC Voran Ohe – Hamm United FC – Landesliga Hansa

Haben die Oher heute Abend im Tospiel gegen Hamm United auch wieder Grund zu jubeln? Foto: Zerbian

Der FC Voran Ohe ist momentan die Mannschaft der Stunde in der Landesliga Hansa. Das zu Saisonbeginn personell stark veränderte Team konnte die vergangenen acht Saisonspiele allesamt gewinnen und hat sich im Spitzentrio festgesetzt. In diesem befindet sich auch der Aufsteiger Hamm United FC. Aktuell liegt das Team von Trainer Sidnei Marschall auf dem zweiten Platz (30 Punkte) und hat einen Zähler Vorsprung auf den Tabellendritten Voran Ohe (29 Punkte). Holt das Team von Coach Rainer Seibert am heimischen Amselstieg heute Abend einen Punkt, haben sie die 30-Punkte-Marke bereits nach 13 Spielen geknackt und somit ihr erstes Saisonziel erreicht. Das soll anschließend mit einer „Nichtabstiegsfeier“ gefeiert werden. BOLZJUNGS ist beim Landesliga-Topspiel (19.30 Uhr) in Ohe live vor Ort und berichtet im Liveticker.

Liveticker:

90. + 3 Minute: Riesiger Jubel brandet am Amselstieg auf! Schiedsrichter Oldhafer pfeift die Partie ab. Die Oher gewinnen 2:1 gegen Hamm United und holen ihren neunten Sieg in Serie.

90. + 1 Minute: FC Voran Ohe 2:1 Hamm United, Torschütze: Phillip Lang. In letzter Sekunde treffen die Oher zur Führung und drehen die Partie. Einen Eckball von Marco Pflug befördert der ebenfalls eingewechselte Phillip Lang zum 2:1 ins Netz.

87. Minute: Auch die Gäste wechseln zum letzten Mal. Matthias Märtens kommt für Raffael Kamalow aufs Feld.

86. Minute: Wieder ist Landau über rechts durch. Doch erneut wird seine Hereingabe geklärt. Dieses Mal von Daniel Gläser.

84. Minute: Hamms Jan Landau legt den Ball gefährlich vor das Tor. Doch die Oher Hintermannschaft kann noch klären. Seit langem mal wieder eine nennenswerte Offensivaktion der Gäste.

79. Minute: Dritter und letzter Wechsel bei den Hausherren: Phillip Lang ersetzt Tarec Blohm.

77. Minute: Nach zwei Foulspielen kurz hintereinander sehen Ohes Fabian Stritzke und Hamms Stephan Rahn jeweils die Gelbe Karte.

75. Minute: Auch der HUFC wechselt zum zweiten Mal. Für Dimitri Patrin kommt Ronn Asante in die Partie.

74. Minute: Torschütze Robin Woost verlässt den Platz. Für ihn kommt Marco Pflug.

72. Minute: Die Zuschauer jubeln. Doch es gibt keinen Treffer. Nach einem Eckball lässt Graudenz den Ball fallen. Im Getümmel drückt ihn ein Oher angeblich über die Linie, doch der Ball wird geklärt. Mit einem 1:1 geht es weiter.

71. Minute: Große Chance zur Führung für den FCVO. Daniel Gläser erobert den Ball und steckt ihn auf Braesen durch. Doch Graudenz pariert im Eins gegen Eins.

67. Minute: Nun wechseln auch die Gäste zum ersten Mal. Marcel Schwarck betritt den Rasen, während für Christian Ayim die Partie beendet ist.

64. Minute: Erster Wechsel der Partie: Für Patrick Gordon kommt Maxim Gassmann ins Spiel.

62. Minute: Hamms Lucas Kauth sieht nach einem Foul an Daniel Gläser die Gelbe Karte.

59. Minute: Mal wieder ein Abschluss. Der auffällige Marco Braesen setzt sich rechts durch, zieht Richtung Tor und fackelt nicht lange. Doch der Ball geht über das Gehäuse.

51. Minute: Teammanager Daniel Schmitt, der bei den Heimspielen als Stadionsprecher fungiert, verkündet die Zuschauerzahl: 320!

50. Minute: Und beinahe das 2:1! Braesen spielt den Ball ins Zentrum, wo der angelaufene Kaufmann das Spielgerät hauchdünn über das HUFC-Gehäuse setzt.

48. Minute: FC Voran Ohe 1:1 Hamm United, Torschütze: Robin Woost. Die Hausherren kommen stark aus der Kabine und erzielen den Ausgleich. Nach einem Ballverlust der Gäste, spielt Marco Braesen das Spielgerät zu Robin Woost, der zum 1:1 vollendet.

46. Minute: Der Ball rollt wieder. Beide Mannschaften kommen unverändert auf den Platz zurück.

45. Minute: Halbzeit am Amselstieg! Hamm United führt mit 1:0 beim FC Voran Ohe. Das Tor erzielte Daniel Weber in der 26. Minute. Nach der Pause melden wir uns von dieser Stelle wieder.

45. Minute: Marco Braesen umkurvt Keeper Graudenz, kommt dabei zu Fall. Den Ball spielt er aber weiter auf Schröder, der bei seinem Schuss geblockt wird. Den Abpraller holt sich Braesen wieder, wird aber noch von Hamms Rahn gestört. So kommt nur noch ein harmloser Schuss auf das HUFC-Gehäuse, den Graudenz locker pariert.

41. Minute: Erste Gelbe Karte der Partie. Nach einem Foulspiel an Stephan Rahn sieht Jens Schenkenberg die Gelbe Karte.

38. Minute: Ohes Martin Schröder zieht von links in die Mitte und zieht aus circa 18 Metern ab. HUFC-Schlussmann pariert zur Ecke. Diese bringt aber nichts ein.

35. Minute: Die Ersatzbank des FCVO wird aufgrund erneuter lautstarker Proteste zum ersten Mal vom Referee ermahnt.

27. Minute: Die Antwort vom FCVO lässt nicht lange auf sich warten. Robin Woost zielt aber rechts am Tor vorbei.

26. Minute: FC Voran Ohe 0:1 Hamm United, Torschütze: Daniel Weber. Nach einer Flanke von Alessandro Schirosi auf den zweiten Pfosten, befördert Daniel Weber den Ball aus kurzer Distanz ins untere linke Eck.

26. Minute: Erste Chance der Gäste und gleich eine Doppelchance! Nach einem Eckball landet der zweite Ball am langen Pfosten bei Raffael Kamalow. Den ersten Abschluss pariert Ohe-Keeper Thomä, der Nachschuss wird geblockt.

20. Minute: Bisher ist es noch ein ereignisarmes Spitzenspiel. Voran Ohe hatte die beiden einzigen Torchancen und ist tonangebend. Von den Gästen kommt bisher noch nicht viel.

15. Minute: Erneut entwickeln die Gastgeber Torgefahr. Nach einem Eckball von Blohm köpft Fabian Stritzke den Ball knapp über den Querbalken.

3. Minute: Erste Torchance für die Hausherren! Tarec Blohm verlagert den Ball auf die linke Seite zu Marco Braesen. Dessen Flanke setzt der mitgelaufene Sebastian Kaufmann rechts neben das Tor.

1. Minute: Schiedsrichter Konrad Oldhafer (SC Poppenbüttel) pfeift die Partie an.

Die Aufstellungen:
FCVO: Thomä; Schenkenberg, Walek, Stritzke, Gläser; Schröder, Kaufmann; Blohm, Woost, Gordon; Braesen
HUFC: Graudenz; Kauth, Hartung, Schlichting, Weber; Rahn, Kamalow; Landau, Schirosi, Patrin; Ayim